Hast du es schon mitbekommen? Facebook verändert sich - Wie du dich und deine Facebook Business-Seite auf die kommenden Änderungen vorbereiten kannst.

Mitte Januar 2018 hat Mark Zuckerberg angekündigt, dass Facebook sich stark verändern wird. Diverse Neuerungen wurden angekündigt, die vor allem die Reichweite von Fan-Seiten / Facebook Business Seiten betreffen werden.


Er hat angekündigt, dass er mit Facebook die Menschen näher zusammen bringen möchte. Das heißt für ihn, dass zukünftig im jeweiligen persönlichen Newsfeed insbesondere Beiträge von der eigenen Familie und den Facebook Freunden angezeigt werden. Er möchte, dass den Facebook Nutzern nur noch „bedeutungsvolle Beiträge“ angezeigt werden.“



Seine Beweggründe kann ich sehr gut verstehen, denn Facebook ist ein soziales Netzwerk. Wenn jemand Facebook nutzt, geht es der Person vor allem um die Vernetzung mit anderen Menschen, um zu schauen, was im eigenen Netzwerk passiert und natürlich, um sich zu unterhalten oder sich zu zerstreuen. Die normalen Nutzer verbringen ihre Freizeit auf Facebook. Vielleicht schaut man kurz in der Mittagspause oder nach dem Aufstehen auf Facebook was in den letzten Stunden in seinem Netzwerk passiert ist. Auf Facebook möchte keiner etwas kaufen oder Produkte ansehen. Das war schon immer so. Und ich habe in meinen Workshops, in meinen Kursen und Beiträgen immer auf dem Thema „organische Reichweite“ einen großen Fokus gelegt.

In der letzten Zeit habe ich berichtet, wie Reichweite auf Facebook grundsätzlich funktioniert. 

Bislang war bzw. ist es „noch“ so, dass der Facebook Algorithmus schaut, was mit einem Beitrag passiert, also wie viele Menschen mit einem Beitrag interagieren. Es ging bislang immer um „Liken, Kommentieren und Teilen.“ In diesem Video erkläre ich, wie die Reichweite auf Facebook bislang funktioniert.


Der Facebook Algorithmus wird jetzt schon täglich verändert und angepasst. Da es immer mehr Beiträge und Live Videos auf Facebook gibt, ist das auch logisch. Ich liebe den Algorithmus, denn mir werden nur noch Beiträge auf Facebook angezeigt, die mich interessieren. Facebook hat über mich gelernt und das erspart mir richtig viel Zeit. Das wird auch weiter so bleiben, dass jeder seinen persönlichen individuellen Newsfeed angezeigt bekommt wird.

Zukünftig werden allerdings Beiträge von Freunden und Familie auf Facebook mit einer höheren Gewichtung angezeigt als öffentliche, andere Beiträge von Fan-Seiten / Business-Seiten. Das bedeutet, dass zukünftig die Reichweite von deinen Beiträgen von deiner geschäftlichen Seite zurück gehen wird. 

Es gibt aber die ein oder andere Möglichkeit, wie du dich und deine Seite auf den geänderten Algorithmus vorbereiten kannst. Komm in meine extra zu diesem Thema gegründete Facebook Gruppe.


Da werde ich dich in der nächsten Zeit über weitere Neuerungen informieren und dir wertvolle Tipps geben, wie du deine Reichweite weiterhin organisch erreichen kannst. 


Wenn du dich und deine Facebook Unternehmensseite für die Änderungen fit machen möchtest, dann kann ich dir meinen kostenfreien Facebook Reichweitenkurs empfehlen. 

Zum Reichweitenkurs


Eure Sabrina